Termine

Lyrik für Zwei

Veröffentlicht am 23.02.2014








Komm in meine Nacht

Die schönsten erotischen Gedichte
mit Zeichnungen von Gustav Klimt









Komm in meine Nacht

Die schönsten erotischen Gedichte
mit Zeichnungen von Gustav Klimt



Das Autorenregister liest sich wie das „who is who“ der Weltliteratur. In diesem Buch befinden sich Gedichte aus den verschiedensten Epochen der Lyrik.

Von Dante Alighieri über Bertold Brecht, Hugo Ball, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Hermann Hesse, Hugo von Hofmannsthal, Else Laska-Schüler, Christian Morgenstern, Pablo Neruda, Ovid, Rainer Maria Rilke, bis Franz Werfel um nur einige wenige der insgesamt 83 Dichterinnen und Dichter anzuführen.

Es sind Liebesgedichte weit ab von der heutigen medialen Praxis. In diesen Zeilen die in keiner Weise eine plumpe Beschreibung dieses wunderbaren Gefühles sind, wird dem Leser und auch Betrachter klar, es handelt sich nicht um die schönsten Nebensache der Welt. Nein bei diesen Gedichten handelt es sich um die wunderbarste Hauptsache des menschlichen Daseins. Der Leser wird auf eine wunderbare Reise in die Welt der Poesie und Phantasie entführt. Wer sich auf diese Reise einlässt, bekommt ein Stück sehr schöner Zeit geschenkt. Dies Zeitreise durch 2000 Jahre Lyrik muß man nicht alleine genießen, denn die Gedichte eignen sich auch wunderbar zum vorlesen. Ein einzelner Auszug mag zum weiterlesen anregen;

Ein Händeineinanderlegen,
Ein langer Kuß auf kühlem Mund,
Und dann: auf schimmerweißen Wegen
Durchwandern wir den Wiesengrund
Durch leisen, weißen Blütenregen
Schickt uns der Tag den ersten Kuß -
Mir ist: Wir wandeln Gott entgegen,
Der durchs Gebreite kommen muß.
Rainer Maria Rilke

Die Illustration mit Zeichnungen von Gustav Klimt wären schon für sich allein gesehen ein wahrer Kunstgenuss. Doch Worte und Zeichnungen zusammen geben unserer oft hektischen Seele ein wenig Ruhe und Besinnung. Die Besinnung auf die wirklich wichtige Dinge wie Liebe, Mitgefühl und die Lust einem anderen Menschen in die Augen zu sehen und ihn anzulächeln.

erschienen im
Thiele Verlag
ISBN 978-3-85179-006-1
Preis 18,00 Euro

Will Rumi /Redaktion / der Ötsch